www.Kulturschnitte.de



Ars Magica - Lux Ex Tenebris

Im Provencal-Tribunal liegt der Bund Lux ex Tenebris. Dort haben wir unsere Chronik gespielt und haben viel Spaß gehabt. Viele Sachen hier stammen aus oder sind stark inspiriert von dem Abenteuer "Twelfth Night" von Mark Keavney, das 1993 beim White Wolf Game Studio erschienen ist.
Da wir neben dem Übersetzen auch sonst viel Arbeit und Herzblut in das Ganze gesteckt haben, hier unsere Mühen.

Die Kampagne um den Bund Lux ex Tenebris ist beendet; das heißt diese Webseite wird nicht weiter aktualisiert, sondern höchstens noch um Fehlendes ergänzt...

Eid des Hermes Der Eid, den jeder Magi schwört, wenn er in den Orden aufgenommen wird.
Lux Ex Tenebris Charta Die Charta des Bundes
Eid von Lux Ex Tenebris Der Eid, den jeder Magi schwört, wenn er in den Bund eintritt.
Magische Bibliothek Eine Übersicht der magischen Werke der Bibliothek (mit Werten)
Weltliche Bibliothek Eine Übersicht der weltliche Werke der Bibliothek (leider meist ohne Werte)
Anno MCLXXXVI, Anno MCLXXXVII, Anno MCLXXXVIII, Anno MCLXXXVIX, Anno MCLXXV Historische Berichte des Chronisten Johannes vom Reventloutal für die Jahre 1186 bis1189 und 1175
Anreden Wie spreche ich wen in Frankreich an?
Lacher aus Lux ex Tenebris lustige Sprüche aus den Spielrunden
Tribunal, Umgebung, Bund Keller, Bund Erdgeschoss, Bund 1. Stock, Bund Turm Karten von unserem Bund (Eigentlich sollte der Rest bald kommen - zumindest ist es mir hoch und heilig versprochen worden...)
Fatum Visumst, Flamma, Juan Antonio Garcia, Quietora
Azred, Princesse Christine, Claude, Pater Simon, Veronique
Dramatis Personae: die Vorgeschichten von vier der fünf Magi und der fünf Consortes

Ars Magica

Ars Magica ist ein wundervolles Spiel, das in einem "mystischen Europa", einem mittelalterlichen, mit Magie versehenen und zum Teil glorifizierten Europa spielt. Was uns heute aus dem Mittelalter an Legenden und Aberglauben überliefert wurde¸ ist in "mystischen Europa" Realität. Feenwesen narren Reisende in den Wäldern¸ durch dämonische Kräfte führt der Teufel die Menschen in Versuchung¸ Heilige wirken durch die Kraft Gottes Wunder, magisch Begabte versuchen, ohne aufzufallen oder gar jemanden zu provozieren, möglichst viel Wissen zu erlangen und die gemeinen Bauern versuchen sich durch Frömmigkeit und Aberglauben vor alldem zu schützen.

ARS MAGICA ist ein Trademark der Firma Atlas Games. Copyright (c) bei Atlas Games. Alle Rechte vorbehalten. Dass sich diese Webseite mit dem Rollenspiel beschäftigt, ist lediglich Ausdruck unserer Freude und unseres Spaßes mit dem Spiel und soll in keinster Weise die Rechte verletzen. Diese Webseite enthält nicht-offizelle Informationen zum Rollenspiel Ars Magica. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an mich.

Atlas Games Der Verlag, der Ars Magica im Original herausbringt
Mario Truant Verlag Der Verlag, der Ars Magica auf deutsch herausbringt
Projekt Ars-Magica.Net Eine großartige deutsche Fanseite, auf der man alles findet, was das Herz begehrt
Project Redcap Das große Portal für Ars Magica (englischsprachig und leider nicht immer aktuell)

zurück